Minimarathon 2011

Minimarathon 2011, das bedeutete gutes Wetter, gute Laune, aber auch viel Anstrengung.

Doch der Reihe nach: Wie auch im letzten Jahr hatten sich viele Schüler zum Minimarathon, als Vorläufer des Berlin-Marathons, gemeldet.

Ziel war es, Spaß zu haben, durchzuhalten und seinen eigenen inneren „Schweinehund“ zu besiegen. Einige Schüler trainierten mit Herrn Zachäus sogar zweimal in der Woche noch vor Beginn der Schule.

Frau Risch organisierte alles und am Freitag (23.9.) wurden die Startnummern ausgeteilt. Da waren alle schon sehr aufgeregt. Das steigert sich noch einmal kurz vor dem Start. Vorher wurde natürlich noch eine Erwärmung durchgeführt. Dann ging es los. Alle haben durchgehalten.

Am Ziel war die Freude groß, es geschafft zu haben. Besonders beeindruckend war es, durch Berlin zu laufen und von den Zuschauern angefeuert zu werden. Viele dieser Eindrücke findet man auf den Fotos wieder.

zurück zur Galerie Sport