Verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG)

VHG bedeutet, dass alle Kinder unserer Schule in der Zeit von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr entweder Unterricht haben oder außerunterrichtlich kostenfrei betreut werden.

Beginnt z.B. der Unterricht erst zur 2.Std. oder endet vor 13.30 Uhr, kann Ihr Kind in unserer VHG betreut werden, es besteht aber keine Anwesenheitspflicht.

Die Betreuung wird  in den Räumen der EFöB durchgeführt (befinden sich in der 1. und 2. Etage des Schulgebäudes).

Möchten Sie diese Zeiten auch in den Schulferien in Anspruch nehmen, muss dies beantragt werden  und ist dann kostenpflichtig.

Kinder, die unsere Schule nur in der VHG - Zeit besuchen, haben die Möglichkeit, während der zweiten Hofpause (11.30 Uhr – 11.55 Uhr) in der Mensa ein kostenpflichtiges Mittagessen des Schulcaterers Luna einzunehmen.

Nach Unterrichtsschluss bleiben die VHG – Kinder in ihrem Klassenverband und gehen gemeinsam mit den Hortkindern in die jeweiligen Gruppen 1 – 6 der Ergänzenden Förderung und Betreuung ( EFöB ) und werden von den zuständigen Erzieher/innen betreut.
Dort können  sie dann bis 13.30 Uhr an den Beschäftigungs- und Freizeitangeboten dieser Gruppen teilnehmen.

Kinder, die regelmäßig unsere VHG besuchen, werden in Anwesenheitslisten namentlich erfasst und melden sich beim Gruppenerzieher an und ab.
Vereinbarte Zeiten und Absprachen mit den Eltern sind dadurch gewährleistet.